02 / 05 / 2019

Stadtführungen

Die Planungen und die Bewerbungsvorbereitungen für eine Landesgartenschau in Crailsheim laufen auf Hochtouren. Um den Planungsstand anschaulich zu machen und die Lust auf das Ereignis zu wecken, führen sechs öffentliche Touren auf das potentielle Laga-Gelände.

Die Einarbeitung in die Materie war für Stadtführer Fritz Hachtel nicht schwer. Bis 2017 war er als Controller bei der Stadtverwaltung Crailsheim tätig. Der Draht zum Ressort Stadtentwicklung, das für die Landesgartenschaubewerbung verantwortlich zeichnet, ist für ihn daher noch immer kurz. „Auf dem Weg zur Laga“ nennt er seine rund zweistündigen Führungen, die am Stadtmuseum starten und direkt aufs angedachte Laga-Gelände führen. Die Trutenbachaue, der Stadtteil Türkei, das Bahngelände am Gleisdreieck und schließlich die Jagstaue sind Etappen der Führung. An jeder Station schildert Hachtel, was geplant und was möglich wäre, führt aber auch historische Fakten an. „Da ist natürlich auch viel Fantasie von den Teilnehmern gefragt. Um alles so anschaulich wie möglich zu machen, habe ich aber Planentwürfe dabei“, erklärt der Pensionär. In den kommenden Monaten werden die Planungen aus dem Rathaus mehr und mehr Gestalt annehmen. Den jeweiligen Stand der Dinge wird Fritz Hachtel in seine Führungen einarbeiten. Die Touren werden so von Mal zu Mal konkreter werden.

Termine:

Mi, 15.05 – 18:00 Uhr

So, 16.06 – 14:30 Uhr

Mi, 17.07 – 18:00 Uhr

So, 11.08 – 14:30 Uhr

Mi, 11.09 – 18:00 Uhr

Do, 03.10 – 14:30 Uhr

Die Führungen starten jeweils am Stadtmuseum Crailsheim, Spitalstraße 2.